| Allgemein

Die Macht der Auskunfteien

„Sollte man einer Auskunftei wie Creditreform oder Bürgel die gewünschten Auskünfte geben?“

Diese Frage wird von Einzelhändlern und Handwerkern häufig an die Unternehmensberatung Heckner herangetragen.

Aufgrund eines Falles, in dem die Hausbank aufgrund eines schlechten Ratings die Finanzierung für den Unternehmensnachfolger nicht durchführen wollte, haben wir auch am eigenen Leib erfahren, wie wichtig es für den Mittelstand ist, eine gute Bonitätsbewertung zu erhalten.

Darüber hinaus ist es so, dass auch Kreditinstitute aufgrund interner Sparzwänge auf die Ergebnisse von Auskunftsdiensten zurückgreifen.

Als Fazit können wir Unternehmen nur empfehlen, die Anfragen der Auskunfteien keinesfalls im Papierkorb verschwinden zu lassen, sondern sich ernsthaft mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Welche Vorgehensweise in der Praxis darüber hinaus empfehlenswert ist, entnehmen Sie bitte dem folgenden Artikel aus der Zeitschrift „de“, erschienen im Herbst 2016.