| Tipps & Tricks

Güterstände im Vorfeld richtig klären

Im Fall einer Scheidung gilt die gesetzliche Zugewinngemeinschaft. Haben Handwerkerpaare keinen Ehevertrag, fließt auch der Betrieb in das gemeinsame Vermögen und wird zwischen den Partnern aufgeteilt. Gerade bei Selbständigen ist die Klärung des Güterstands notwendig.

Quelle: handwerk magazin (Ausgabe 11/2012)